Senecio vulgaris (Gewöhnliches Kreuzkraut)

Das Gewöhnliche oder Gemeine Kreuzkraut oder Greiskraut (Senecio vulgaris) wird zwischen 10 und 30 Zentimeter hoch. Seine gelben Blüten erscheinen von Februar bis November. Es besiedelt Äcker, Schuttplätze, Bahndämme, Kieswege, Wegränder, Straßenränder, Parks und ist häufig in Gärten anzutreffen.

Greiskraut-auf-Kiesweg
Gewöhnliches Greiskraut auf einem Kiesweg.

Das Verbreitungsgebiet von Senecio vulgaris reicht von Europa bis nach Nordafrika und in Asien bis nach Indien. In anderen Regionen, wie zum Beispiel in Nordamerika, Südamerika und Australien, gilt es als eingebürgert. Es wächst ein- bis zweijährig und ist giftig.

Greiskraut-Samen
Die Samen des Gewöhnlichen Greiskraut hängen an Schirmchen und werden durch den Wind verbreitet.
Senecio vulgaris im November
Auch im November, Dezember oder Januar kann Senecio vulgaris in voller Blüte stehen.
Kreuzkraut und Purpurrote-Taubnessel
Gewöhnliches Kreuzkraut und Jungpflanzen der Purpurroten Taubnessel (Lamium purpureum) dem Kiesweg vor meinem Garten.
Senecio vulgaris
Senecio vulgaris und Gewöhnlicher Reiherschnabel (Erodium cicutarium).

Kreuzkraut

Gewöhnliches Kreuzkraut

Senecio vulgaris

Kreuzkraut

Senecio vulgaris

Kategorien: Blattbestimmung | Gelb & orange blühende Pflanzen | Giftpflanzen |