Helminthotheca echioides (Natternkopf-Bitterkraut)

Natternkopf-Bitterkraut, Wurmlattich

Natternkopf-Bitterkraut

Merkmale

Helminthotheca echioides ist im deutschen Sprachraum als Natternkopf-Bitterkraut und Wurmlattich bekannt. Die einjährig wachsende Pflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden und blüht von Juli bis September.

Helminthotheca echioides Natternkopf Bitterkraut

Natternkopf Bitterkraut Samen

Wurmlattich

Natternkopf-Bitterkraut und Klette
Natternkopf-Bitterkraut und Hain-Klette (Arctium nemorosum).

Vorkommen

Das Natternkopf-Bitterkraut stammt ursprünglich aus Asien (Kaukasus, Westasien) und dem Mittelmeerraum (Mitteleuropa, Osteuropa, Südosteuropa, Nordafrika). In Deutschland gilt es als eingebürgerte Art (Quelle). Verwidlert wachsend soll es auch in einigen nord- und südamerikanischen Regionen zu finden sein (Quelle).

Besiedelt werden Dämme, Böschungen, Wiesen, Wegränder, Unkrautflure und Äcker.

Natternkopf Bitterkraut in Wiese

Natternkopf Bitterkraut am Wegrand

Kategorien: Gelb & orange blühende Pflanzen |