Unkraut for Future

Der Sommer 2022 und auch das späte Frühjahr, waren und sind so trocken, dass die Dürre sogar der Kanadischen Goldrute zusetzt. Die eigentlich als unzerstörbar gilt.

Anmerken muss ich dazu, dass der Boden in meinem Garten, wo das Bild unten entstanden ist, sehr sandig und durchlässig ist. An anderen Standorten sehe ich die Goldrute derzeit noch blühen. Aber Regionen mit sandigem Boden sind bei uns jetzt auch nicht so selten.

Trockenstreß bei Goldrute
Trockenstreß bei der Kanadischen Goldrute: Dieser Trieb hat nicht geblüht.

Was ich in diesem Jahr beobachten konnte ist, dass es hier Anfang Juni schon ausgesehen hat wie sonst erst im August. Die Erde war vertrocknet, die Pflanzen blieben klein, einige haben Notblüten ausgebildet.

Trotzdem möchte ich keine Klimahysterie verbreiten, warme und trockene Jahre gab es schon immer.

Wenn ich das mit dem Eem-Interglazial richtig verstanden habe, ähnelte das Klima in Nordeuropa damals unserem aktuellen.

Viele bundesdeutsche Politker:innen scheinen das Eem-Interglazial persönlich erlebt zu haben. Weshalb sie mit dem angeblichen Klimawandel so entspannt umgehen können.

Genug gelästert, es gibt nämlich auch positives zu berichten. Es sind nämlich noch superviele Pflanzen am Blühen, jetzt Mitte August 2022. Nachdem es hier in der Region für viele Wochen nicht geregnet hat. Oder nur in homöopathischen Mengen. Leider scheint der Placeboeffekt bei Regen nicht zu funktionieren.

Nachfolgend eine vollständige Liste mit den supervielen Pflanzen die derzeit hier noch blühen.

Weg-Distel (Carduus acanthoides)

Weg-Distel Carduus acanthoides

Die Weg-Distel (Carduus acanthoides) wächst zweijährig und kann bis zu einen Meter hoch werden.

Hummel an Weg Distel

Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea)

Wiesen-Flockenblume Centaurea jacea

Die Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea) ist eine mehrjährige Wildstaude, sie kommt mit trockenem Boden zurecht und überlebt auch an Standorten, die regelmäßig gemäht werden.

Disclaimer: Sollten sie Sarkasmus in diesem Artikel entdecket haben, den dürfen Sie behalten.

Kategorien: Magazin |