• Blattbestimmung | Gelb & orange blühende Pflanzen |

Medicago arabica (Arabischer Schneckenklee)

Medicago arabica

Der Arabische Schneckenklee (Medicago arabica) stammt aus dem Mittelmeerraum, gilt aber in Deutschland als eingebürgert. Sein Verbreitungsgebiet bei uns scheint sich auf warme Regionen zu beschränken. Wie zum Beispiel Gebiete entlang Main, Rhein und Neckar.

Im Raum Mannheim ist er zerstreut zu finden. Obwohl ich mich während des Sommers fast täglich durch das Unkraut bewege, ist er mir nur zweimal begegnet. Beim ersten Mal hielt ich ihn für einen Klee aus der Gattung Oxalis. Bis ich gestern auf diese blühenden Exemplare gestoßen bin.

Medicago arabica

Medicago arabica wächst einjährig. Seine Blütezeit erstreckt sich von April bis Juni. Er scheint es nicht ganz so trocken zu vertragen wie der Hopfen-Schneckenklee.

Arabischer Schneckenklee

Medicago arabica

Medicago arabica

Medicago arabica

Medicago arabica

Nicht alle Blätter tragen einen braunen Fleck.

Medicago arabica

Medicago arabica

Medicago arabica kann flach oder aufrecht wachsen, wird dann aber von Gräsern und anderen Pflanzen gestützt. Die oben gezeigten Pflanzen waren ungefähr 40 Zentimeter hoch. Im Hintergrund sind Brennnesseln zu sehen.

Medicago arabica

Die Früchte („Hülsen“)

Medicago arabica

Medicago-Wurzeln

Nur einer von 5 Stecklingen hat Wurzeln entwickelt. Nachdem er seine Früchte ausgebildete hatte, ist er trotzdem gestorben.

Verwandte Pflanzen: