Kategorien
Blattbestimmung | Bunte und mehrfarbige Blüten Giftpflanzen | Rot & rosa blühende Pflanzen | Weiß blühende Pflanzen |

Securigera varia (Bunte Kronwicke)

Bunte Kronwicke, Bunte Beilwicke, Giftwicke

Kronwicke am Wegrand
Die Bunte Kronwicke am Wegrand.

Merkmale

Die Bunte Kronwicke (Securigera varia, Syn. Coronilla varia) ist auch als Bunte Beilwicke bekannt. Die mehrjährig wachsende Pflanze blüht von Juni bis September und ist giftig. Weshalb sie auch als Giftwicke bezeichnet wird.

Die in allen Pflanzenteilen enthaltenen Coronilla-Glykoside können für Pferde gefährlich sein. Wiederkäuer wie Kühe oder Ziegen scheinen sie zu vertragen (Quelle).

Securigera varia kann bis zu 80 Zentimeter hoch werden, benötigt dafür aber andere Pflanzen, die sie stützen. Sonst wächst sie niederliegend.

Nah verwandt ist die Kronwicke mit Hornklee (Lotus) und Wundklee (Anthyllis).

Bunte Beilwicke
Die Blüten der auch als Bunte Beilwicke oder Giftwicke bekannten Pflanze könnnen dunkelrosa bis weiß gefärbt sein. Sie werden von Honigbienen und Wildbienen bestäubt.

Giftwicke

Vorkommen

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mitteleuropa, Osteuropa und Südosteuropa bis nach Westasien und in den Kaukasus. Als Zierpflanze gelangte sie auch nach Kanada und in die USA.

Zu finden ist die Bunte Kronwicke an Wegrändern, auf Schuttplätzen, Bahndämmen oder Böschungen.

Kronwicke in Pflaster
Die Bunte Kronwicke kann auch zwischen Pflastersteinen wachsen, wird an solchen Standorten aber nicht sehr hoch.
Securigera varia am Wegrand
Securigera varia am Wegrand.

Die Bunte Kronwicke im Garten

Securigera varia gedeiht am besten an voll- bis teilsonnigen Standorten. An den Boden stellt sie keine hohen Ansprüche, er kann humos bis sandig-lehmig sein. Gedüngt werden muss sie nicht.

Kronwicke

Bunte Kronwicke

Securigera varia

Securigera varia

Kronwicke Blätter