• Rot & rosa blühende Pflanzen |

Onobrychis viciifolia (Saat-Esparsette)

Onobrychis viciifolia

Die als Futter- oder Saat-Rsparsette bekannte Onobrychis viciifolia zählt zur Familie der Hülsenfrüchtler und soll aus dem Mittelmeerraum und Südosteuropa zu uns gekommen sein. Sie besiedelt Halbtrockenrasen, Böschungen und gelegentlich auch Verkehrsinseln sowie begrünte Mittelstreifen. Ihrer Herkunft entsprechend, mag sie es sonnig und warm.

Saat-Esparsette

Die Saat-Esparsette kann, wenn die Bedingungen stimmen, bis zu 90 Zentimeter hoch werden. Ihre rot-rosa Blüten zeigt sie von Mail bis Juli.

Wie viele andere Hülsenfrüchtler auch, lagert sie Stickstoff in ihre Wurzeln ein. Da sie Eiweiß enthält wurde sie bis Mitte des vergangenen Jahrhunderst als Futterpflanze angebaut.

Futter-Esparsette

Dass Onobrychis viciifolia als Gartenunkraut in Erscheinung tritt, konnte ich nicht beobachten. Die hier gezeigten Bilder sind wenige Meter von meinem Garten entfernt entstanden.

Onobrychis viciifolia

Onobrychis viciifolia

Onobrychis viciifolia

Verwandte Pflanzen: