• Weiß blühende Pflanzen | Wildgemüse |

Cardamine hirsuta (Behaartes Schaumkraut)

Cardamine hirsuta

Das Behaarte Schaumkraut (Cardamine hirsuta) zählt zu den früh blühenden Arten. In milden Jahren kann es seine Blüten schon im Februar zeigen. Bei Gärtnerinnen ist es nicht beliebt, es macht sich nicht nur im Garten breit, sondern besiedelt auch Töpfe und Kübel.

Die unten gezeigte Pflanze hat sich auf meiner Fensterbank in einem Topf mit Ornithogalum dubium niedergelassen.

Cardamine hirsuta

Wild wachsend ist Cardamine hirsuta an Wegrändern, in Parks und Gärten und auf Äckern zu finden. Es mag nährstoffreiche und gleichmäßig feuchte Erde.

Cardamine hirsuta

Das Schaumkraut schießt seine Samen aus den Schoten und kann sie so über einen Meter weit streuen. Deshalb wird es manchmal auch als Springkraut bezeichnet. Mit den echten Springkräutern aus der Gattung Impatiens ist es nicht verwandt.

Cardamine hirsuta

Cardamine hirsuta wächst einjährig und kann zwischen 5 und 20 Zentimeter hoch werden. Das Kreuzblütengewächs ist übrigens essbar, es schmeckt nicht ganz so scharf wie die verwandte Kresse.

Cardamine hirsuta

Verwandte Pflanzen: