• Blattbestimmung | Heilpflanzen | Weiß blühende Pflanzen | Wildgemüse |

Daucus carota (Wilde Möhre)

Daucus carota

Die Wildform der Karotte, die Wilde Möhre (Daucus carota), ist ein bei uns häufig anzutreffendes „Unkraut“. Dieses Schicksal teilt sie mit Chicorée und weiteren Blattsalaten, die ebenfalls von „Unkräutern“ abstammen.

Wilde Möhre

Die Wilde Möhre kann bis zu 1 Meter hoch werden. Ihre Blütenstände zeigt sie von Juni bis September.

Heimisch ist sie in Asien, Europa und Nordafrika. Sie besiedelt Magerwiesen, Wegränder, Steinbrüche und Bahndämme.

Daucus carota

Daucus carota wächst zweijährig. Im ersten Jahr erscheinen nur Blätter und Wurzeln. Nach der Blüte im Folgejahr stirbt sie. Selbstverständlich nicht ohne zuvor für Nachkommen gesorgt zu haben, in Form von Samen.

Daucus carota

Daucus carota

Daucus carota

Daucus carota

Verwandte Pflanzen: