• Blau & lila blühende Pflanzen |

Anchusa officinalis (Gewöhnliche Ochsenzunge)

das die gewöhnliche ochsenzunge (anchusa officinalis) mit den vergissmeinnicht und den lungenkräutern verwandt ist, lässt die form ihrer blüten erkennen*. sie zählt, wie auch das beliebte küchenkraut borretsch (borago), zur familie der raublattgewächse (boraginaceae).

anchusa officinalis

die gewöhnliche beziehungsderweise auch gemeine ochsenzunge kann bis zu 80 zentimeter hoch werden. sie bevorzugt sonnige und warme standorte. man findet sie unter anderem in wiesen und auf dämmen. ihre lila bis blauen blüten zeigt sie von mai bis september.

im selben lebensraum ist auch der verwandte acker-krummhals (anchusa arvensis) anzutreffen. er hat etwas breitere und stärker behaarte blätter.

unter der bezeichnung sommervergissmeinnicht werden die arten a. capensis (südafrika) und a. azurea (u. a. mittelmeerraum, afrika) im staudenhandel angeboten. sie scheinen aber bei uns nur bedingt bis nicht winterhart zu sein.

gewöhnliche ochsenzunge

* für diese erkenntnis habe ich ein jahr gebraucht und das obwohl ich vergissmeinnicht und lungenkraut im garten habe. wie war das nochmal mit dem vor lauter bäumen unsichtbaren wald … ?

Verwandte Pflanzen: