Borago officinalis (Borretsch)

Borretsch, Gurkenkraut

Borago officinalis

Merkmale

Borretsch (Borago officinalis) wächst einjährig, kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden und zeigt seine hellblau bis lila gefärbten Blüten von Mai bis September. Er zählt zu den Raublattgewächsen (Boraginaceae) und ist mit den Vergissmeinnicht verwandt.

Gurkenkraut

Borretsch Blaetter

Vorkommen

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Borretsch liegt im Mittelmeerraum, es umfasst Osteuropa, Südost- und Südwesteuropa, Nordafrika sowie Westasien. Als Zierpflanze und Küchenkraut gelangte er auch in andere Regionen, wo er sich teilweise etablieren konnte. Sodass er auch in Mittel- und Nordeuropa, Nordamerika, Südamerika, Neuseeland oder Australien verwildert wachsend zu finden ist.

Hier in der Rhein-Neckar-Region ist Borago officinalis gelegentlich in der Nähe von Gärten zu sehen. Aber auch an Wegrändern, auf Böschungen und Dämmen. Dorthin gelangte er nicht nur durch Selbstaussaat, sondern auch weil Gärtnerinnen und Gärtner diese Standorte gerne zum Entsorgen von Grünschnitt verwenden.

Kleiner Tipp am Rande: Es lässt sich viel mehr im eigenen Garten kompostieren wie als man denken tut.

Borretsch am Wegrand

Borretsch im Garten

An voll- bis teilsonnigen Standorten mit gleichmäßig feuchtem, humosem bis sandig-lehmigem Boden, benötigt der Borretsch nur wenig Pflege. Dort reicht es, wenn er regelmäßig gegossen wird. Da er nur einjährig wächst, sollte er einige Samen ausbilden dürfen.

Für den Anbau im Garten sind auch weiß blühende Sorten zu erhalten.

weisser Borretsch

Borretsch weiss

Borretsch im Garten

Borretsch in der Küche

Da er Pyrrolizidinalkaloide enthält, sollte Borretsch nur gelegentlich und in kleinen Mengen verzehrt werden (Quelle).

Bestäuber

Die Bestäubung erfolgt durch Honigbienen, Hummeln und andere Wildbienen.

Honigbiene auf Borretsch
Eine Honigbiene beim Bestäuben des Borretsch.
Heuschrecke auf Borretsch
Auch Heuschrecken können auf den Blüten des Borretsch zu finden sein.

Kategorien: Blattbestimmung | Blau & lila blühende Pflanzen | Giftpflanzen |