Dactylis glomerata (Gewöhnliches Knäuelgras)

Gewöhnliches Knäuelgras, Wiesen-Knäuelgras, Knaulgras

Wiesen-Knäuelgras

Merkmale

Das Gewöhnliche Knäuelgras (Dactylis glomerata) wächst mehrjährig, seine Hauptblütezeit dauert von Mai bis Juli. Da es nach einer Mahd erneut blühen kann, können blühende Pflanzen bis in den Dezember zu sehen sein. Hier in der milden Rhein-Neckar-Region zum Teil auch im Januar.

Je nach Standort, erreicht Dactylis glomerata Höhen von 30 bis 120 Zentimetern. Die Bestäubung und Ausbreitung der Samen erfolgt durch den Wind.

Knäuelgras

Knäuelgras Blüten

Vorkommen

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet reicht von Europa bis nach Indien (Asien) und Nordafrika. Als eingeschleppte oder kultivierte Art ist das Knäuelgras auch in weiteren afrikanischen Regionen, Australien, Nordamerika und Teilen Südamerikas zu finden (Quelle).

Dactylis glomerata besiedelt Wiesen, Weiden, Dämme, Böschungen und Wegränder.

Das Knäuelgras als Lebensraum

Vereinzelt habe ich Blattläuse auf dem Knäuelgras entdeckt. Von denen es aber nicht ganz heftig heimgesucht werden zu schein wie Pflanzen mit weicheren Stängeln.

Blattläuse auf Knäuelgras 1
Blattläuse auf dem Blütenstand des Knäuelgras.

Kategorien: Braun & grün blühende Pflanzen |