• Gelb & orange blühende Pflanzen | Giftpflanzen |

Anemone ranunculoides (Gelbes Windröschen)

Anemone ranunculoides ist die gelb blühende Schwester des Buschwindröschen. Die als Gelbes Windröschen bekannte Anemone besiedelt ähnliche Lebensräume, ist aber nicht so häufig anzutreffen.

Anemone ranunculoides

Das Gelbe Windröschen blüht von März bis Mai. Es wird, je nach Standort, zwischen 15 und 30 Zentimeter hoch und enthält das Gift Protoanemonin. Heimisch ist es in Europa. Man findet es an und in Wäldern oder feuchten Wiesen.

Die hier gezeigten Exemplare habe ich unter einem Haselnussstrauch am Neckarufer entdeckt.

Gelbes Windröschen

Gelbes Windröschen (Anemone ranunculoides)

Verwandte Pflanzen: