Lipandra polysperma (Vielsamiger Gänsefuß)

Vielsamiger Gänsefuß, Vielsamen-Gänsefuß, Fisch-Gänsefuß, Fischmelde

Vielsamiger Gänsefuß

Merkmale

Der Vielsamige Gänsefuß (Lipandra polysperma) wächst liegend oder aufrecht und erreicht zumeist Höhen von 10 bis 50 Zentimetern. An Standorten mit gutem Nährstoffangebot kann er bis zu einen Meter hoch werden. Seine grün-rötlichen Blüten zeigt er von Juni bis September. Die vierkantigen Stängel können grün oder rot gefärbt sein.

Vielsamen Gänsefuß

Blätter Vielsamiger Gänsefuß

Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet von Lipandra polysperma umfasst die meisten europäischen Länder und reicht bis nach Sibirien, den Kaukasus und Westasien. Als eingeschleppte Art soll er auch einige nordamerikanische Regionen besiedeln (Quelle).

Außer in Äckern und Unkrautfluren ist der Vielsamige Gänsefuß noch an Ufern, Wegrändern, auf Dämmen und in Gärten zu finden. Wo er gemeinsam mit dem Weißen Gänsefuß wachsen kann.

Mit dem sandigen Boden in meinem Garten kommt er übrigens gut zurecht. Allerdings wächst er dort nur in den Beeten und Hochbeeten die regelmäßig gegossen werden.

Gänsefuß in Hochbeet
Vielsamiger Gänsefuß im Hochbeet.

Botanik

In der Literatur ist dieser Gänsefuß häufig noch als Chenopodium polyspermum zu finden, seinem alten botanischen Namen. Er ist nah mit Roter Bete, Zuckerrübe und Mangold verwandt und sehr nah mit dem Spinat.

Kategorien: Blattbestimmung | Braun & grün blühende Pflanzen |