Kategorien
Braun & grün blühende Pflanzen | Gelb & orange blühende Pflanzen |

Reseda lutea (Gelber Wau)

Gelber Wau, Gelbe Rauke, Gelbe Resede, Wilde Resede

Gelber Wau

Merkmale

Reseda lutea ist als Gelber Wau, Gelbe Rauke sowie Gelbe oder Wilde Resede bekannt. Das Resedengewächs blüht von Mai bis September und kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden.

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet des Gelben Wau reicht von Europa bis Asien und Nordafrika. Er besiedelt Schuttplätze, Bahndämme, Wegränder oder leerstehende Gräber. Einige der Bilder sind auf dem Mannheimer Friedhof entstanden.

Gelber Wau und Japan Knoeterich
Gelber Wau und Japan-Knöterich (Fallopia japonica).
Gelber Wau am Wegrand
Gelber Wau am Wegrand. Er kann auch in Steinfugen wachsen.
Gelber Wau am Radweg
Gelber Wau Anfang Juni am Rande eines Radwegs.
Reseda lutea
Reseda lutea auf einem Grab auf dem Mannheimer Friedhof.

Lebensraum Gelber Wau

Wiesenwanze saugt an Reseda lutea
Eine Gemeine Wiesenwanze (Lygus pratensis) saugt am Blütenstängel von Reseda lutea.
Gelber Wau
Honigbienen besuchen die Blüten des Gelben Wau.