• Gelb & orange blühende Pflanzen |

Oenothera biennis (Gemeine Nachtkerze)

Oenothera biennis

Die Gemeine oder Gewöhnliche Nachtkerze (Oenothera biennis) ist mit den Fuchsien (Fuchsia) verwandt. Sie stammt aus Nordamerika und wurde als Zierpflanze verbreitet. Verwildert wachsend anzutreffen ist sie in Teilen Europas und Asiens sowie in Neuseeland.

Oenothera biennis wächst zweijährig und verträgt trockene Standorte und mineralischen Boden, wie das Bild oben zeigt. Sie besiedelt Kiesgruben, Bahndämme, Steinbrüche oder Trockenwiesen.

Die Blütezeit dauert von Juni bis Oktober. Zumeist öffnen sich die Blüten in den Abendstunden um bis zum nächsten Mittag zu verblühen.

Oenothera biennis

Die Nachtkerze im Winter.