• Gelb & orange blühende Pflanzen | Giftpflanzen |

Melampyrum pratense (Wiesen-Wachtelweizen)

Der Wiesen-Wachtelweizen (Melampyrum pratense) ist nicht nur ein Wiesen-, sondern auch ein Wald-Bewohner. Das hier gezeigte Exemplar habe ich in einem Buchenwald entdeckt.

Wiesen-Wachtelweizen

Wiesen-Wachtelweizen (Melampyrum pratense)

Botanisch eingeordnet ist der Wiesen-Wachtelweizen in die Familie der Sommerwurzgewächse (Orobanchaceae). Er ist ein Halbschmarotzer und zapft zum Beispiel die Wurzeln von Bäumen an.

Melampyrum pratense kann bis zu 30 Zentimeter hoch werden und blüht von Mai bis September. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Europa bis nach Sibierien.

Melampyrum pratense

Verwandte Pflanzen: