• tipps |

Unkrautbabys

vom kindchenschema meine ich, zumindest erinnert es sich mir so, mal was im biologieunterricht gehört zu haben. da das schon sehr lange her ist (war wohl schon vor dem krieg), möchte ich mit dem folgenden zitat kurz erklären, um was es sich dabei handelt:

Das Kindchenschema bezeichnet die bei Menschen und vielen höheren Tierarten vorkommenden kindlichen Proportionen die als Schlüsselreiz Fürsorgeverhalten auslösen
(quelle)

interessant wäre es für mich zu wissen, ob sich das auch auf pflanzen übertragen lässt. aus diesem grund zeige ich hier mal ein paar unkraut babys.

acker-gauchheil
acker-gauchheil

ackerwinde
ackerwinde

brennnessel
brennnessel

hühnerhirse
hühnerhirse (vermutlich)

vogelmiere
vogelmiere

wolfsmilch
wolfsmilch (vielleicht euphorbia helioscopia)

wenn jemand beim anblick der lieben kleinen lust bekommt, sie zu knuddeln und liebkosen, dann darf man mir das gerne als kommentar mitteilen. also ich finde ja die brennessel ganz putzig und liebreizend …