Kategorien
exotisch |

Muscari botryoides (Traubenhyazinthe)

die traubenhyazinthe (muscari botryoides) ist kein unkraut im landläufigen sinn, obwohl sie es in sachen „im garten breitmachen“ durchaus mit giersch, löwenzahn und kollegen aufnehmen kann. sie bildet nämlich fleissigst tochterzwiebelchen und sät sich zusätzlich noch selbst aus.

im gegensatz zu vielen anderen frühblühern, zieht die traubenhyazinthe ihre blätter nur während der ganz heissen und trockenen sommertage ein. ab august/september treibt sie dann wieder aus.